Sandkasten Ratgeber – Welcher ist der Beste?

Lesen Sie unsere Sandkasten Kaufberatung. Der Ratgeber hilft Ihnen bei der Auswahl des richtigen Models. Sandkasten kaufen? Ihr Kind wird sich freuen!

 

Sandkasten kaufen

Sandkasten mit Dach

Sie möchten Ihrem Kind im eigenen Garten mehr Spielspaß ermöglichen und ein paar Mal die Woche weniger zum Spielplatz gehen? Jetzt überlegen Sie einen Sandkasten zu kaufen? Vermutlich können auch Sie sich noch hineinversetzen, wie es damals war im eigenen Spielkasten oder im Spielplatz unbeschwert zu buddeln. Das Tolle am Spielen im Sand ist, dass auch noch heute die Kleinkinder mit der selben Leidenschaft im Sand spielen. Der Drang, eine schöne große Sandburg zu bauen reicht bei manchen gar ins Erwachsenen-Alter. So gibt es für große und kleine Sandbauer immer wieder Sandburg-Wettbewerbe.

Sandkästen früherer Generationen waren meist schlichter Form, aus einfachem Holz mit einem kleinen Rand zum Sitzen versehen und ansonsten “ohne Alles”. Heutzutage kann man selbstverständlich nach wie vor einen klassischen Sandkasten kaufen. Der Trend geht allerdings zu Kombinationen aus Spielhaus und Sandkasten und weiteren alternativen Modellen, wie etwa einem Sandkastenschiff.

Lesen Sie die Kaufberatung für Sandkästen – dieser Ratgeber hilft bei der Auswahl des richtigen Sandkastens für Ihre Kinder.

Sandkasten kaufen – besser gleich mit Dach

Eine enorme Erweiterung zum gewöhnlich Sandkasten ist ein Sandkasten mit Dach. Die Abdeckung, meist in Form eines flachwinkeligen Holzdachs ist in der Regel mit einer Kunststoff-Plane überdeckt, um optimalen Regenschutz zu bieten. Mit einem Dach bieten sich nun ganz neue Möglichen. Man muss nach einem Regentag nicht lange warten und schon kann das Kind wieder in völlig trockenem Sand aufs Neue mit dem vielfältigen Element vergnügen.

Auch ungebetene Gäste, wie etwa Katzen muss man nicht mehr fürchten. Denn wie unangenehm ist es, wenn eine Katze und sei es auch die eigene einfach ihr Geschäft darin verrichtet. Durch die Ähnlichkeit mit einem Katzenklo bevorzugt jede Katze einen Sandkasten vor deutlich schwerer zu bewegender Erde. Mit einem Dach hat die Katze keine Chance, denn das Dach mit seinem Eigengewicht lässt der Katze keinen Einlass.

Beim Internetriesen Amazon können Sie relativ stressfrei einen Sandkasten bestellen. Neben dem Kasten und Zubehöre sollten sie den Spielsand nicht vergessen. Auch empfiehlt es sich auf das TÜV Prüfsiegel zu achten, Ihr Kind sollte es Ihnen wert sein.

Bester Wetterschütz dank Überdachung

Auch im Herbst, wenn die Blätter beginnen vom Baum zu fallen, wird man die Überdachung des Sandkastens lieben lernen. Keine nassen Blätter oder Zweige gelangen in den Sand. Durch konsequente Geschlossen-Halten bei Nichtbenutzen kann man den Sand immens reiner halten. Das wiederum hat den großen Vorteil, dass man nicht so häufig den Sand erneuern muss und so zusätzlich Geld sparen kann.

Gerade bei bestem Wetter lässt man das Kind gerne draußen spielen und es stellt natürlich auch für das Kind selbst ein angenehmeres Vergnügen da. Häufig scheint dann auch die Sonne bei klarem, wolkenlosem Himmel. An sehr heißen Tagen sollte man besonders aufpassen, denn empfindliche Kinderhaut sollte auf jeden Fall geschützt werden. Das geht zum einen mit spezieller Kinder-Sonnencreme. Ein integriertes Dach kann dabei auch bis zu 85% der möglichen Sonnenstrahlung abfangen. Neueste Modelle bieten teilweise sogar im Winkel verstellbare Dächer und lassen sich so optimal an den Winkel der Sonne anpassen.

Bei sandkasten-check.de finden Sie übrigens eine tolle Übersicht zu guten Sandkasten mit Dach.

Sandkasten mit Spielhaus

Es gibt wie bereits erwähnt weitere alternative Sandkasten-Modelle. Ein beliebtes unter diesen ist ein Sandkasten mit Spielhaus. Das sieht in der Regel so aus, dass der Sandkasten sich unterhalb des Spielhauses befindet. Möchte man diesen nutzen, schiebt man das Spielhaus mit Hilfe integrierte seitlicher Rollen ganz einfach heraus und hat einen kompletten Sandkasten einsatzbereit.

Eine Etage darüber, also im Spielhaus drin können weitere Outdoor-Spielsachen Ihres Kindes gelagert werden. Das spart ist eine feine Sache, um die speziellen Kindersachen von den sonstigen Garten-Utensilien zu trennen. Das Kind selsbt profitiert auch sehr davon. Es hat seine Sandelsachen in absolut greifbarer Nähe.

Sollte es plötzlich schlechtes Wetter geben hat man das wetterfeste Spielhaus im Null Komma Nix wieder über den Sandkasten gerollt und geschützt.

Über den weiteren Spielraum im Spielhaus ergeben sich für das Kind noch mehr Spielideen. Es erlebt damit ein Feeling eines kleinen eigenen Hauses. Schön fühlt es sich an, nun auch mal voller Sand “im eigenen Haus” spielen zu können. Der Vorteil für Sie wiederum ist, dass ihr Kind mit dieser Kombination an Spielmöglichkeiten äußerst platzsparend ausgedehnt seinem Spieltrieb nachgehen kann. Sie wiederum haben nicht das Gefühl mit 3-4 einzelnen Spielgeräten ist der Garten gefühlte 90% alleiniges Eigentum des Kindes. Denken Sie auch ans Rasenmähen und was Sie sich ersparen, wenn Sie nicht etliche Schlangenlinien in Kauf nehmen müssen.

Sandkästen mit heißem Preis

Vielleicht haben Sie aber aktuell nicht die Mittel oder wollen lieber mobil sein und den Sandkasten für bestimmte Anlässe von Rasenfläche entfernen. Vielleicht verfügen Sie zwar nicht über eine Rasenfläche könnten aber in einem gepflasterten Hinterhof einen flexiblen geschlossenen Sandkasten positionieren. In beiden Fällen empfiehlt sich eine sogenannte Sandmuschel. Diese gibt es auch schon relativ lange in einem Blau-Ton typischerweise. Doch immer mehr weitere Farb- oder Formvarianten einer Sandmuschel finden sich auf dem Markt.  So etwa gibt es auch Sandschildkröten in Grün.

Eine Sandmuschel ist im Vergleich zum Sandkasten eher rund und besteht aus zwei gleich großen Kunststoff-Schalen. Die eine ist die für den Boden bestimmt, worin der Sand ist. Die andere ist zum Aufklappen gedacht. So ist der Sandkasten stets geschützt vor Regen und Unwetter. Sofort aufgeklappt kann das große Buddeln sofort losgehen.

Was die Sandmuschel unschlagbar macht ist ihre Vielseitigkeit, denn der Deckel kann ganz einfach zum kleinen Schwimmbecken verwendet werden. Zu einem Preis zwischen 20-30 € ist das ein Spitzen-Angebot an Kinder-Unterhaltung und sollte unter ungünstigeren Voraussetztungen was Platz oder Liquidität angeht ein perfekter Plan B sein.

Spielsand kaufen – Sandkastensand

Natürlich ist es auch ein Thema mit dem man sich bei der Anschaffung eines Sandkastens, welcher Form auch immer, auseinandersetzen sollte. Denn geliefert wird der Sandkasten ja immer ohne Sand. Die gute Nachricht, man kann den Spielsand auf vielfältigem Wege sowohl in Baumärkten erwerben oder auch bequem im Internet bestellen.
Auf eine Sache sollten Sie dabei besonders achten. Nämlich die Tatsache, ob es sich bei dem Sand auch wirklich um echten Spielsand handelt. Denn erst richtig feiner Spielsand ermöglicht es dem Kind, beste Sandkuchen und Sandburgen zu bauen. Zu empfehlen ist eine Körnung von 0-2 mm. Von dem Vorteil feineren Sandes profitieren auch Sie selbst, denn feinerer Sand lässt sich leichter von den Klamotten des Kindes entfernen. Wenn Sie den Spielsand im Internet kaufen, müssen Sie diesen nicht nach Hause tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.